Mal wieder Totalausfall bei KabelDeutschland

Die letzten paar Tage ging es stellenweise eigentlich recht gut, okay gleichzeitig Telefonieren und Surfen klappt zwar bisher immer noch nicht, aber wenigstens war die Geschwindigkeit beim Surfen relativ ertraeglich. Doch seit heute Nachmittag geht nun gar nichts mehr, weder das Telefon, noch das Internet und erst recht nicht das Fernsehen. Der Herr Nachbar klingelte vorhin auch schon ganz aufgeregt, um zu fragen ob wir denn Fernsehen koennten.

Ueber KabelDeutschland nicht, aber wir haben ja Gott sei dank erst vor kurzem unsere Sat Schuessel aufgestellt gehabt, so dass wir darueber nun wenigstens TV schauen koennen. Mein Maennlein braucht ja seinen TV um abends einzuschlafen ^^

Als waer der ganze Mist noch nicht genug hat grad eben auch noch der rosa Riese hier angefangen zu streiken, das Modem bekommt einfach keine stabile Verbindung zu Stande. Wenn ich mir so die Liste der verfuegbaren W-Lan Netze hier anschaue, dann wuerde ich einfach mal behaupten, die sind allesamt Kunden der Telekom oder aber KabelDeutschland Nutzer, denn sonst finden sich hier mind. 10 verschluesselte W-Lan Netze und heute Abend herrsch in der Liste geaehnende Leere …

Und wie bin ich nun online, wenn KabelDeutschland und die liebe Telekom schlapp gemacht haben?

*hrhr* Meine liebe Frau Mama hat noch so eine asbachuralt ISDN/DSL Flat von AOL, mittlerweile wohl Alice, damit laesst es sich hier hervorragend surfen. Funktioniert wunderbar ueber die DSL Leitung der Telekom, die Geschwindigkeit ist mit AOL/Alice deutlich schneller als ueber die Telekom eigene Flat. Denn bin ich vorhin noch mit der Telekom auf max. 760 kbit/s gekommen, surfe ich nun ueber AOL/Alice mit 3.020 kbit/s. So viel zur 768er Leitung, da geht also doch deutlich mehr, nur die Telekom laesst das wohl nicht zu *grumml*

Warum bin ich nicht schon eher auf den Trichter mit AOL/Alice gekommen?
Dann haette ich mir ja den ganzen Hichhack mit KabelDeutschland definitiv sparen koennen *hmpf*

Achja, danke Mama ^^