Hochzeitstag …

Heute vor genau 4 Jahren standen Maennlein und ich in einem mit Farnpflanzen bestueckten Raum vor einem mit Rosenblaettern deckorierten Tischlein und gaben uns das Ja-Wort. Ein sehr sonderbarer Tag den man so schnell nicht vergessen kann – trafen doch Allergie und Sonnenstich aufeinander *schmunzel*

Vorallem der Standesbeamtin ist dieser Tag bestimmt in Erinnerung geblieben, denn eine Braut mit einer ploetzlichen allergischen Reaktion und viel zu frueh einsetzenden Wehen, vergisst man nicht so schnell – dazu noch ein Maennlein, welches ziemlich duemmlich aus der Waesche blickt, mit einem unverkennbaren Sonnenstich …

Aehm ja, so viel von meiner Hochzeit …

Da Maennlein doch leider ziemlich vergesslich ist – wie viele andere Maenner auch – was Hochzeitstag, Geburtstag und Co. angeht, hatte wir letztes Jahr einen Deal abgeschlossen. Wenn er auch dieses Jahr unseren Hochzeitstag vergisst muss er 4 Wochen lang saemtlich meiner taeglichen Aufgaben uebernehmen*hrhr*

Und wie ich mein Maennlein so kenne, stehen mir nun wundervolle 4 Wochen bevor, in denen ich sehr viel Freizeit haben werde

Maennlein hat unsern Hochzeitstag tatsaechlich vergessen -.-

Muede bin ich geh zur Ruh …

… und mach alleine meine Aeuglein zu :(

Heute war ja Maennleins erster Arbeitstag. Um kurz vor fuenf ist er losgefahren, war puenktlich da um sechs Uhr und durfte sich danach erstmal umsehen und seine neuen Kollegen kennenlernen.

Eigentlich haette er um drei Feierabend haben sollen, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, Feierabend hat er nun erst heut Nacht um 23Uhr. Irgendwer hatte ihm wohl vergessen zu sagen, dass er die erste Zeit – ca.2 Monate – immer zwei Schichten auf einmal schieben muss, das heisst also die Frueh- und Nachtschicht uebernehmen muss.

Dem nach muss Maennlein ab jetzt jeden Morgen um vier Uhr austehen und kommt immer erst um Mitternacht wieder nach Hause. Sehr geil sowas foerdert ein Familienleben natuerlich wie sau :(

Nunja, schaun wir mal was das noch so wird…

Nachtrag:
Wie war das noch gleich ‚Ersten kommt es anders und zweitens als man denkt …

Mein Maennlein kommt nun unter der Woche gar nicht nach Hause, ihm wird eine Hotelzimmer gestellt -.-

Ich koennt so kotzen…

Ausgeschlafen …

Ich bin heute morgen zum ersten Mal seit langem wieder richtig ausgeschlafen und putzmunter. Keine Wunder ich hab ja auch bis um kurz vor 10 Uhr in den Federn gelegen ^^ Die fuenf Stunden mehr Schlaf als sonst ueblich merkt man halt sofort.

Mein Maennlein war so frei, gleich heute Frueh schon mit dem Hund rauszugehen, so dass mir das nun erspart blieb und hat auch dem Zwerg sein gewuenschtes Fruehstueck um halb fuenf vor die Nase gesetzt, dieser ist gluecklicherweise danach gleich wieder ins Bett getrappelt und hat dann weitergeschlafen, bis um kurz nach zehn.

Mein doch sehr spaetes Aufstehen hat allerdings nun zur Folge, dass ich die eigentlich anstehende Hausarbeit heute morgen nicht komplett hinter mich bringen konnte, so dass ich dann den Rest noch heute Mittag dann irgendwann erledigen muss *hmpf* Wie mans macht is falsch …

Nun sitze ich hier und warte auf einen Anruf von meinem werten Herrn Papa, denn dieser besuchte heute morgen seine ersten paar Stunden seines Einfuehrungskurses in die Welt der Computer und vorallem des Internets. Ich bin gespannt wie er sich geschlagen hat.
Zwar kaum vorstellbar, aber mein Papa hat im Leben noch nie wirklich vor einem Computer gesessen, dabei waren solche Teile sogar in mehrfacher Anzahl, schon solange ich denken kann, staendig in unserem Haushalt anzutreffen, doch er hat sich nie damit befassen wollen. Nun muss er das, ob er will oder nicht *hrhr*

Mein Pappa und ein Computer, haette ich mir ja echt nie zu traeumen gewagt, das sich das mal zusammen tut. Er hat mittlerweile sogar einen DSL Anschluss, um onlin zu gehen. Einen PC hatte ich ihm ja kurz vor Weihnachten schon aufs Auge gedrueckt gehabt …

Ab Montag laufen die Dinger wieder anders …

Ab Montag wir hier endlich wieder ein anderer Wind wehen, denn Montag ist Maennleins erster Arbeitstag! Am Donnerstag hatte er ein Vorstellungsgespraech gehabt und am Freitag hatte er dann gleich den Arbeitsvertrag unterschreiben koennen :)

Mensch was bin ich froh, nun kehrt hier endlich wieder Ruhe und Ordnung in den Alltag ein. Es ist halt schon eine wahnsinnige Umstellung gewesen, mein Maennlein von heute auf Morgen auf einmal staendig hier sitzen zu haben. Da kommt einfach alles durcheinander und man kommt im Prinzip zu nichts wirklich.

War er doch sonst tagtaeglich draussen in schwindelerregender Hoehe an der frischen Luft gewesen auf der Arbeit. Mittlerweile ist ihm wohl schon mehrfach die Decke auf den Kopf gefallen gewesen, so dass er sogar freiwillig die meiste Hausarbeit erledigt hatte, nur um sich wenigstens etwas Ablenkung vom tristen Alltag zu verschaffen …

Ich kann also arbeitsmaessig wieder kuerzer treten und mich somit wieder wesentlich mehr um den Zwerg kuemmern. Achja, nun brauchen wir nur noch einen Kindergartenplatz und dann waer alles prima.

Wobei, der neue Weg zur Arbeit vom Maennlein mit einer Stunde doch etwas lang ist, umziehen moecht ich eigentlich nicht schon wieder…

Aber das jetzt erstmal vollkommen egal, hauptsache mein Maennlein hat endlich wieder Arbeit!

Von den Haaren und der Farbe

blonde Haare
Ich mag meine pech schwarzen Haare relativ gerne, wenn es draussen allerdings dann langsam waermer wird und die Sonne immer kraeftiger vom Himmel brennt, dann sehe ich mich gezwungen meinen, sonst so pech schwarzen, Haaren eine etwas hellere Farbe zu verpassen. Das ruehrt daher, dass Schwarz einfach fuchtbar die Sonne anzieht, kann mir einer erzaehlen was er will, aber mit helleren Haare, brennt es nicht so sehr auf dem Kopf, wie mit schwarzen Haaren…

Also kommt jedes Fruehjahr kraeftig Haarfarbe drauf, 4 ganze Packungen Farbe muessen jedesmal dafuer herhalten, damit ich mit den langen, dicken Haaren nicht aussehe wie ein gefleckter Hund. So geschehen auch vor ein paar Tagen, guter Dinge ging ich ans Werk, wie immer war es die Farbnuance Toffee, die meinem schwarzen Haaren einen schoenen Braunton verleihen sollte. Sollte wohlgemerkt, aber irgendwie, ich weiss auch nicht, wurden die Haare immer heller, nach knapp 20 Minuten Einwirkzeit, sah es irgendwie anderns aus als sonst, also lieber runter damit, nachher seh ich noch aus wie ein Fuchs. Aehm ja nun, wie ein Fuch sah ich zwar nicht aus, nee noch besser, ich war ploetzlich blond!

Laut Farbscala auf der Packung, haetten meine Haare maximal mittelbraun werden duerfen und nun bin ich blond! Das hab ich im leben noch nie geschafft und ich faerb mir meine Haar schon mindestens 10 Jahre…

Waer ja alles nicht weiter tragisch gewesen, schlecht sah es ja nicht aus, aber mein Maennlein findet blond nicht wirklich ansehnlich. Sein Gesicht, als er meine neue Haarfarbe das erste Mal erblickte, war echt unbezahlbar. Ich hab den noch nie so doof aus der Waesche guggen sehen *lach*

Beim Abendessen

Maennlein bestand darauf Wiener Wuerstechen essen zu muessen,
die musste er sich selbst warm machen,
da ich mich bestimmt nicht 2 mal an der Herd stelle,
nur weil der Herr meint, er muesse unbedingt Sonderwuensche hegen …

Nunja, Maennlein setzte Topf mit Wasser auf, schmiss die Wienerle rein und wartete darauf, dass diese warm werden …

Waerend dem Essen brummelte er dann etwas vonwegen ‚Die Wuerstchen schmecken aber komisch, so arg nach Seife‘ …

Nach Seife? Sag mal was fuer nen Topf hast du eigentlich genommen, den mit dem blauen Deckel?

Ja der war das glaub ich, meinte es und ass munter weiter.

Ich konnt mich vor Lachen kaum noch auf dem Stuhl halten …

Als ich ihn dann fragte, ob er denn vorher mal in den Topf geschaut haette, bevor er da Wasser reinlaufen lies, guggte mich mein Maennlein nur ganz verdattert an.

Aehm, noe …

Ja, dann lass es dir schmecken, ich hoffe du magst Wuerstchen,
die in Zwergnases Duchgel gebadet haben *lachweg*