Plugin: WP-ContactForm

kontakt

Das Plugin WP-ContactForm hab ich mittlerweile seit Bestehen des Blogs im Einsatz, ich meine mich zu erinnern, dass das Ding mal auf deutsch war, das muss wohl beim letzten Update irgendwie abhanden gekommen sein, oder so …

Das kann mal allerdings ganz schnell wieder aendern, indem man in Zeile 166-170, der Datei wp-contactform.php die englischen Begriffe, in den geschwungenen Klammern, einfach durch die deutschen ersetzt und schon is das Kontaktformular wieder in deutscher Sprache gehalten…

' . $wpcf_strings['name'] . '
' . $wpcf_strings['email'] . '
' . $wpcf_strings['msg'] . '

Da ich grad schon mal am Fummeln war, hab ich die CSS Angaben des Kontakt-Formulares, die sonst direkt in den Quelltext des Blogs gepackt werden, gleich mal in die CSS-Datei meines Themes ausgelagert.

Hierzu einfach Zeile 220-253 der Datei wp-contactform.php kopieren und dann am Ende der CSS-Datei des eigenen Themes einfuegen.

/* Begin Contact Form CSS */
.contactform {
	position: static;
	overflow: hidden;
	width: 95%;
}

.contactleft {
	width: 25%;
	white-space: pre;
	text-align: right;
	clear: both;
	float: left;
	display: inline;
	padding: 4px;
	margin: 5px 0;
}

.contactright {
	width: 70%;
	text-align: left;
	float: right;
	display: inline;
	padding: 4px;
	margin: 5px 0;
}

.contacterror {
	border: 1px solid #ff0000;
}

.contactsubmit {
}
/* End Contact Form CSS */

Anschliessen dann Zeile 217-257 der Datei wp-contactform.php loeschen und schwub die wub werden die Angaben nicht mehr unnoetigerweise direkt in den Code der Seite gepackt, sondern befinden sich, wie es sich gehoert, in der CSS-Datei :)

Plugin: Yet Another Related Posts Plugin

Was mir heute Mittag erst auffiel ist, dass das Related Posts Plugin wohl unter WordPress Version 2.8 nicht mehr seinen Dienst verrichten moechte, also begab ich mich auf die Suche nach einem anderen Plugin, welches den selben Zweck erfuellen wuerde, naemlich aehnliche/verwante Beitraege eines Artikels auflisten…

Gesagt getan, nach dem ich das Plugin Similar Posts erfolglos versucht hatte einzubauen, bin ich dann auf das Yet Another Related Posts Plugin aufmerksam geworden. Und sieh da, diese Plugin funktioniert auch einwandfrei unter Worpress Version 2.8 😉

aehnliche_artikel

Wie installieren?

  • Plugin downloaden => downloads.wordpress.org
  • ZIP-Archiv entpacken
  • Den Ordner yet-another-related-posts-plugin ins Verzeichnis ../wp-content/plugins/ uploaden
  • Im WP Adminbereich die Plugins aufrufen
  • Plugin Yet Another Related Posts Plugin aktivieren
  • Anschliessend unter Einstellungen=>Related Posts(YARPP) die Einstellungen fuer das Plugin vornehmen …

Die Voreinstellung des Plugins sieht es vor, dass die aehnlichen Beitraege automatisch unter einem Artikel aufgelistet werden. Wer die Auflistung an einer anderen Stelle platzieren moechte, der muss am Theme selbst Hand anlegen…

Hier zu einfach folgenden Code an die Stelle im WP Loop platzieren, an der die aehnlichen Artikel aufgelistet werden sollen
<?php
if (function_exists('related_posts')) {
related_posts();
}
?>

Das Plugin bietet auch die Moeglichkeit nur aehnliche/verwandte Seiten(Pages), anstatt die aehnlichen Artikel, aufzulisten, hier muss folgenden Code an die Stelle im WP Loop platzieren, an der die aehnlichen Seiten aufgelistet werden sollen
<?php
if (function_exists('related_pages')) {
related_pages();
}
?>

Wer dagegen sowohl die aehnliche/verwandete Seiten als auch die aehnlichen Artikel aufgelistet sehen moechte, der verwendet folgenden Code …
<?php
if (function_exists('related_entries')) {
related_entries();
}
?>

Hinweis …

Das Plugin ermoeglicht es uebrigens auch die aehnlichen/verwandeten Beitraege im RSS Feed aufzulisten 😉

Plugin: WP-SpamFree & Antispam Bee

fehlermeldung

Eigentlich war ich bisher total zufrieden mit dem Plugin WP-SpamFree. Es tat genau das was es tun sollte, es bewahrte mich vor Spam.

Aber leider verhinderte es auch, dass Benutzer, die kein Javascript aktiviert hatten und keine Cookies erlaubten, kommentieren konnten, die erhielten dann nur eine nette Fehlermeldung zu Gesicht.

Was mir erst durch den Hinweis von Mausz bewusst wurde …

Also raus mit dem Plugin, ich will meine Besucher ja nicht absichtlich vergraulen …

Her musste antuerlich ein Neues, Spam braucht ja bekanntlich kein Mensch.

Da war doch was, der Ecki hatte doch erst vor einiger Zeit so von einem AntiSpam Plugin geschwaermt, genau Antispam Bee

Das Plugin Antispam Bee schuetzt gegen Spam via Kommentarformular und gegen Spam via Track- und Pingbacks und dass ohne das User Javascript aktiviert haben muessen, oder gar die Cookies erlaubt sein muessen :)

Wie installieren?

  • Plugin downloaden => playground.ebiene.de
  • ZIP-Archiv entpacken
  • Den Ordner antispam-bee ins Verzeichnis ../wp-content/plugins/ uploaden
  • Im WP Adminbereich die Plugins aufrufen
  • Plugin antispam-bee aktivieren

Und das war es dann auch schon …

Plugin: FancyBox for WordPress

Eigentlich war ich ja mit der GreyBox vollkommen zu frieden, nach dem das Problem mit dem onload Attribut berhoben war, nun allerdings machte das Script wieder Zicken, allerdings ausschliessliche auf den Galerie-Seiten, in den Artikeln hier und bei den WordPress Themes funktioniert es problemlos. Versteh einer wer will, ich nicht …

Nunja, also machte ich mich auf die Suche nach einem Plugin, dass genau so schoen die Bilder ‚aufpoppen‘ laesst wie das GreyBox Script, ohne allerdings die ganzen Artikel mit Bildern ueberarbeiten zu muessen.

Und ich wurde tatsaechlich fuendig …

Das Plugin schimpft sich FancyBox for WordPress

fancybox

Wie installieren?

  • Plugin downloaden => blog.moskis.net
  • ZIP-Archiv entpacken
  • Den Ordner fancybox-for-wordpress ins Verzeichnis ../wp-content/plugins/ uploaden
  • Im WP Adminbereich die Plugins aufrufen
  • Plugin FancyBox for WordPress aktivieren

Das war es dann auch schon, von nun an werden Grafiken, die per Link auf eine Grafik verweisen, aufomatisch mittels FancyBox for WordPress geoeffnet :)

Hinweis …

Das Plugin scheint ein Problem mit dem Opera zu haben, da muss etwas nach unten gescrollt werden, um die Grafik zu sehen. Was mir jetzt aber erstmal vollkommen wurscht ist, haben die Opera User halt Pech
Die neue Version funktionier mittlerweile auch im Opera Browser tadellos 😉

Plugin: Don’t Search Pages

Seit WordPress Version 2.5 werden auch statische Seiten mit in die Suche einbezogen, mag fuer den ein oder anderen vielleicht ganz praktisch sein, aber ich finde das nicht wirklich berauschend. So kommt es naemlich vor, dass z.B. das Impressum oder gar das Kontaktformular auch in den Suchergebnissen auftauchen, was meiner Meinung nach so unnuetz wie ein Kropf ist.

Das kleine aber feine Plugin Don’t Search Pages schafft hier Abhilfe, es schliesst einfach alle statischen Seiten von der Suche aus und die Sache ist gegessen.

dont_search

Wie installieren?

  • Plugin downloaden => playground.ebiene.de
  • ZIP-Archiv entpacken
  • Datei dont_search.php ins Verzeichnis ../wp-content/plugins/ uploaden
  • Im WP Adminbereich die Plugins aufrufen
  • Plugin Don’t Search Pages aktivieren

Das war es dann auch schon, von nun an werden die statischen Seiten von der Suche ausgeschlossen :)

Plugin: Comment Info Tip


Comment Info Tip Plugin

Das nette Plugin, welches sich Comment Info Tip schimpft, hat Cindy Gestern vorgestellt …

Eigentlich wollte ich ja das Plugin Comment Luv schon laenger hier einbauen, dass ist nun aber seit dem Update wohl etwas umstaendlich zu handhaben, darum versuchen wir es doch jetzt einfach mal mit dem Comment Info Tip Plugin :)

 

Was tut das Comment Info Plugin?

Es erzeugt per Javascript einen Tooltipp, der dann zum Vorschein kommt, wenn man mit der Maus ueber den Namen eines Kommentarschreibers bei einem Artikel faehrt.
In diesem Tooltipp wird dann aufgelistet, wie viele Kommentare derjenige schon auf dem Blog hinterlassen hat, ausserdem wird ein Auszug des letzen Blogeintrags des Kommentarschreibers, sofern es sich bei der angegebenen URL um einen Blog handelt, ausgegeben…

Wie einbauen?

  • Plugin downloaden
  • Entpacken
  • In den Ordner wp-content/plugins stecken
  • Im Adminpanel unter Plugins aktivieren
  • Fertig…

Angepasst werden kann das Aussehen, des Tooltipps ueber die comment-info-tip.css, die vom Plugin mitgeliefert wird …

Da es sich hier um ein englischsprachiges Plugin handelt, ist es sinnvoll dieses einzudeutschen, geht kinderlicht, wie genau steht bei Cindy geschrieben 😉

Wer keine Lust hat selbst in den Dateien rumzuwurschteln,
kann sich die von mir uebersetzen Dateien hier herunterladen

Ich uebernehme keine Haftung, wenn was nicht so laeuft wie es sollte!

 

Apropo nicht laufen, das Plugin hat ein Problem mit dem Slimbox Plugin, zumindest bei mir hier, laufen beide Plugins nicht nebeneinander, das Comment Info Tip Plugin verweigert seinen Dienst solange das Slimbox Plugin aktiviert ist!