Eigentlich…

… hab ich meine ganzen Vierbeiner hier wirklich lieb. Aber im Moment machen sie mir das Leben wirklich schwer. Ueberall wo man geht, steht und sitzt sind mindestens 3 der 5 staendig im Weg.

Das faengt schon morgens beim Bettenmachen an, wo man erstmal alle vom Bett scheuchen muss, damit man die Betttdecken und Kopfkissen mal schnell lueften und anschliessend dann die Tagesdecke ueberwerfen kann. Wenn das erledigt ist, heisst es Augen auf beim Hinabsteigen der Treppe. Das artet zu einem regelrechten Slalomlauf aus, weil sich es jeder auf irgendeiner Treppenstufe gemuetlich gemacht hat. Und nicht bereit ist seinen Platz zu verlassen, wenn ein Zweibeiner vorbei moechte.

Wenn der Vierbeinerslalom erfolgreich gemeister wurde, steht der Kampf mit der Waschmaschine an. Die Exotic Dame in silver shaded hat neuerdings die komische Eigenart sofort in die Waschmaschine zu hopsen, sofern auch nur die Lucke ein kleines Stueck weit geoeffnet wurde. So nun erklaer mir bitte mal einer wie ich da meine Waesche in einer angemessenen Zeit da rein bekommen soll, wenn ich bei jedem Waeschestueck erstmal wieder die Katze aus der Maschine holen muss…
Und nein, die Katze einfach in ein Zimmer solange zu packen und hinter ihr die Tuer zu schliessen bringt gar nichts. Die hat sich das Oeffnen von Tueren wunderbar bei den Goldenen abgeschaut :(

Wenn der ganze Haushalt dann erledigt ist und ich mir ein paar ruhige Minuten auf dem Sofa goennen moechte, findet sich mit Sicherheit kein Platz mehr dort fuer mich, weil da dann die Katzen gastieren. Dabei haben wir eigens fuer die Katzen ein grosses Sofa angeschafft!

In den letzten Tagen habe ich ueberall Bewegungsleuchten angebracht, damit ich nicht nochmal bei einem naechtlichen Wandel durchs Treppenhaus auf einen der Vierbeiner latsche. Sehr zum Bedauern zur Freude des Pudels, der jedesmal wie bloed schwanzwedelnd um die Ecke gerannt kommt, wenn eines der Lichter angeht.

Ein Gang zur Toilette artet regelrecht in ein Wettrennen mit den Vierbeinern aus. Die wissen anscheinend wohl immer schon vor mir, wann ich gedenke das Bad aufzusuchen und sind dadurch generell immer vor mir im Bad und stehen dann rings herum um die Toilettenschuessel -.- Keine Ahnung was das soll …

Staubsaugen ist auch ganz klasse, es sitzt mindesten immer eine Katze auf dem Staubsauger und laesst sich durch die Gegend chauffieren, waehrenddessen sich die uebrigen von der Buerste aus dem Weg schieben lassen. Und der Pudel huepft wie Kaenguru persoenlich dann staendig ueber die auf dem Staubsauger befindlichen Fellknaeule drueber, nach dem Motto „heute ueben wir Bockspringen!“ *omg*
Und wenn dann noch mein Zwerg mit bei rumspringt, ist sowieso alles zu spaet, der hat sich eindeutig mit den Vierbeinern gegen mich verbuendet. Denn er zieht immer mal wieder das Staubsaugerkabel aus der Dose. Nur weil dann die Katzen alle so toll doof aus der Waesche guggen und der Pudel schlagartig aufhoert Kaenguru zu spielen…

Ich hab die Vierbeiner wirklich lieb, aber in manchen Situationen moechte man dem ein oder anderen dann doch mal kurzzeitig an die Gurgel gehen…

Zwei Jahre Seo-Handbuch.de

Seo-Handbuch.de feiert zweijaehriges Bestehen – na, wenn das kein Grund zum Feiern ist?

Anlaesslich dessen wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Onlineshop Concona Wohndesign ein tolles Gewinnspiel veranstaltet.

Der erste Preis laesst das Hausfrauenherz hoeher schlagen, denn zu gewinnen gibt es einen iRobot Roomba 555 Saugroboter im Wert von ca. 400 Euro. Ausserdem gibt es noch einen Einkaufsgutschein von Concona Wohndesign im Wert von 50 Euro und eine Laptopbag Notebooktasche von Reisenthel im Wert von ca. 30 Euro zu gewinnen.

Das Gewinnspiel endet am Montag, den 22.03.2010 um 12:00 Uhr.

Keine Zeit fuer nix …

Im Moment ist echt zur Zeit arg schlimm, ich hab keine Zeit fuer mich, staendig bin ich am Putzen machen und tun, trotzdem wuerd ich keinen in die Wohnung lassen, so wie es hier aussieht. Ich hab mittlerweile schon Blasen an den Haenden, vom vielen Putzen und trotzdem wird es nicht wirklich ordentlich, es ist zwar nicht dreckig, aber ueberall liegt staendig Spielzeug rum, sei es Katzen- Hunde oder Kinderspielzeug. Mein Wohnzimmer sieht aus wie die reinste Spielhoelle.

Die Waschmaschine laeuft fast ununterbrochen. Meinen Mann bekomme ich nur zu Gesicht, wenn er gerade mal wieder frische Arbeitsklamotten abholen kommt und dann ist er auch schon wieder verschwunden :(

Der Zwerg hat im Moment arg mit dem aktuellen Wetter hier zu kaempfen, der ist staendig schlecht gelaunt, immer wieder am Jammern und Meckern und hat sowieso keine Lust zu ueberhaupt Nichts, ausser Frau Mama auf die Palme zu bringen.

Der Pudel hat auch ein Rad ab, dem steigt es wohl zu Kopf, dass in der Nachbarschaft derzeit eine laeufige Huendin gastiert, der muss er natuerlich schoene Augen machen*hmpf* Nichts ist schlimmer als ein potenter Pudel, es wird Zeit dass wird ihn endlich kastrieren lassen, so kann es auf alle Faelle nicht weitergehen. Ich putz doch nicht alle Weil den Treppenaufgang, nur weil der Herr Pudel meint er muss da seine Duftnote hinterlassen *grumml* Kann der Pudel sich nicht ein einfach Beispiel am Herrn Kater nehmen, der is doch auch brav und markiert nicht, egal ob da nun ne rollige Katze ist oder nicht…

Ich haette gerne mal einen Tag, nur einen einzigen Tag, ohne Hund, Katzen und Kind. Ich wuerd mich ja auch schon mit nur ein paar Stunden ohne Vierbeiner und Zwergnase begnuegen. Einfach mal entspannen und die Seele baumeln lassen, ja das waer fein.

Kann denn nicht einfach mal eine gute Fee vorbeikommen, zweimal mit dem Finger schnipsen und schwubb die wubb ist alles erledigt?