Facebook-Anwendungen Katzen Spam

Da laesst man die vierbeinigen Fellknaeule nur mal kurz mit dem eingeschalteten Rechner alleine, um den Zwerg von der Kita abzuholen, da mussten die doch gleich die Moeglichkeit nutzen munter im Internet zu surfen. Um genau zu sein, auf der Facebook Seite, wo sie allem Anschein nach irgendlweche schachsinnigen Facebook-Anwendungen genehmigt haben.

An und fuer sich waer das ja alles nicht so tragisch, kann man die genehmigten Anwendungen ja problemlos wieder blockieren.

Allerdings waren die Viebeiner so schlau eine Anwendung(kunterbunt gestaltetes Monopoly Game) zu erwischen, die sich munter meiner bei Facebook hinterlegten Daten (Name, Email Adresse usw.) bediente, so dass mich nun in den letzten paar Tagen massenweise Spam Emails erreichten, die mich persoehnlich ansprachen.

Wie z.B. diese hier:

Guten Tag XXXXXXXX XXXXXXXXX,

Ihre 150,00 Euro können morgen überwiesen werden.

Folgende Daten werden noch benötigt:

– Vorname
– Nachname

Bitte besuchen Sie meine Internetseite, um das Geld zu erhalten. Weitere Daten werden nicht benötigt.

Klicken Sie hier:
http:// web.zentrale-zahlung. com/ M5530439/335. html

Mir freudlichen Grüssen,

Moritz Ahlborg

Vielleicht sollte ich dazu uebergehen meinen Katzenkindern einen Crashkurs in Punkto Facebook-Sicherheit zu verpassen ^^

Denn ungewuenscht zugesammt zu werden – weil irgend eine Facebook-Anwendung unbedingt ne Email Adresse haben moechte – kann man relativ leicht verhindern, indem man bei der Genehmigung einfach auswaehlt das eine anonyme Email Adresse verwendet werden soll, dann bleiben einem auch laestige Spam Emails erspart.


Merke: Auch Katzen wollen online spielen =)

Spam Spam Spam *argh

Ich werde hier von Spam-Kommentare ueberflutet, Tag taeglich mehrere 100 Stueck, die allerdings nicht als Spam erkannt werden und mir so massenweise netter Benachrichtigungen per Email einbringen, grausam …

Jemand nen Tipp fuer ein GUTES Plugin gegen laestigen Kommentar-Spam?

Aktuell hab ich die Antispam Bee im Einsatz, das tut aber nicht wirklich was es soll….

Dem Pudel geht’s soweit lala, da ihm die Aerzte leider Gottes den Ruecken aufmachen mussten, um Knochenmark zu entnehmen, hat er nur noch die Chanche sich auf die rechte Seite zu legen und wenn moeglichst sich sonst nicht weiter zu bewegen*hmpf
Der externe Fixateur sieht soweit recht gut aus, beim Wechseln der Verbaende. Die Versteifte Pfote sieht echt uebel aus – in meinen Augen – der Arzt sagt es sieht SUPER aus und es heilt sehr gut. Und vorallem sollen wir froh sein, dass er die Aktion ueberhaupt ueberlebt hat. Durch die vielen OP’s hat er extremst abgenommen, nun muessen wir ihn wieder aufpeppeln. Er frisst soweit ganz gut, die Rueckbildung der Muskulatur ist nicht so schlimm wie zu anfangs befuerchtet. Da kommt ihm seine Rumhampelei dann doch zu gute… Es geht aufwaerts …

Ich darf mich zu allem Uebel nun auch noch mit ner deftige Lungenentzuendung herumschlagen, bei dem schoenen Wetter, ganz klasse. Theoretisch waere es sinnvoller mich in ein Krankenhaus zu begeben, aber bitte wie soll das gehen mit dem Zwerg, dem verunfallten Pudel und den Katzen?

Im Moment ist mir einfach alles zu viel. Ich mach 3 Kreuze wenn ich die Hausarbeit hinter mich gebracht habe und ich danach mal nicht flach liege, weil ich kaum noch Luft bekomme…

Der Zwerg mit seinen Sprachuebungen kommt bei der ganzen Miesere zu kurz, aber vierteilen kann ich mich auch nicht wirklich. Schoen waer’s ein Teil bespasst den Zwerg, einer macht die Hausarbeit, ein anderer bemuttert den Pudel und der letzte Teil legt sich ins Bett und wird schnell wieder die Lungenentzuendung los!

2011 ist definitiv das Pechjahr schlechthin …
Da kann der heutige Tag – Freitag der 13. ja kein wirkliches Unglueck mehr bringen *lach

Und allzeit gruesst das Kauderwelsch -.-

Derzeit scheint es wohl wieder stark in Mode zu sein einem mit Link Exchangeanfragen auf den Wecker zu gehen. Dabei war ich eigentlich der Meinung, dass ich nun Ruhe haette vor solchen Anfragen, nachdem Alice-Grafixx.de schon vor laengerer Zeit den PR5 einbuessen musste …

Und sowas kommt dann heraus, wenn man der deutschen Sprache nicht maechtig ist und deshalb dann einen online Uebersetzter nutzt, um mir auf den Wecker zu gehen…

Hello,

Sehr geehrter Webmaster von einigen Animation, Gif und meine Seiten sind
wohlauf in Hauptsearch engines.Your Eingang ist sehr geschätzt Ich möchte
Ihnen dafür danken, Auf der Suche in Google habe ich Ihre Website gefunden
und als wir beide im ähnlichen Bereich sind möchte ich Verbindungen mit
Ihrer Website auszutauschen. Ich habe einige gesunde Content-Seiten in
meinen Webseiten und geben Ihnen ein paar gesunde Links von meiner
Webseite.
Also, wenn Sie sich dann bitte senden Sie mir Ihren Link Details
interessiert. Ich werde aktivieren Sie Ihre Links innerhalb von wenigen
Minuten.
Ich kann Ihnen versichern, dass Sie gute Suchmaschinen-Wert aus unserem
Link. Wenn Sie nicht der betreffenden Person, dann bitte diese Mail an den
Webmaster besorgt.

Mit den besten Grüßen.

Was allerdings neu ist, sind die Anrufe der Verfasser solchen Bockmistes, die dann hier zu den tollsten Uhrzeiten anrufen – Gott allein weiss woher sie die Nummer haben-, um einem in genau so tollem Denglisch auf Teufel komm raus einen Linktausch aufzudraengen, weil man ja nicht gewillt war auf die Email zu antworten -.-

Wichtige Mitteilung – Packstation

Heute Morgen wurde mein E-Mail Postfach ueberflutet mit Emails angeblich versendet von info@packstation.de, ein Blick in den Header zeigte jedoch, dass das nicht der wirklich Absender war, sonden stattdessen powernews@hosting01.xsnetworks.net -.-

Die E-Mails enthielten alle folgenden Text:

Sehr geehrte(r) Kunde/in

Da wir in den letzten Wochen unser Serversystem auf den neusten Stand gebracht haben, bitten wir Sie,
aktiv bei unserem umfassenden Systemcheck mitzuwirken.

Dieser dient dazu, eventuelle Fehler zu beseitigen.
Wir bitten Sie daher darum, sich auf der Seite einzuloggen um Ihre PACKSTATION-Daten zu verifizieren.
www packstation de/kunden/index.html

Viel Spaß weiterhin mit Ihrer PACKSTATION wünscht Ihnen Ihr PACKSTATION Team

Wer den Link in der E-Mail anklickt gelangt auf die Seite – deutsche-post24.tk – eine wirklich miese Kopie der originalen DHL Seite …

Diese Spam E-Mails, welche nur darauf ausgelegt sind die Zugangsdaten abzugreifen, sind ja nun nicht gerade neu. Nur warum diese gleich massenweise durch sogar 2 meiner Spamfilter durchgerutscht sind, ist mir echt ein Raetsel.

In der Regel bleibt mein Postfach eigentlich von solchen Spam E-Mails verschohnt *hmpf*

Selbstunterhaltungs-Spam

Eigentlich filtert man E-Mailprogramm in der Regel brav alles raus, was nach Spam ausschaut, doch gestern hat das wohl nicht so geklappt, ich fand in meinem Postfach eine E-Mail, in der anscheinend jemand mit sich selbst schreibt, naemlich der Herr Josef Achim, der auch noch eine Antwort von sich selbst erwartet, um seine eigenen Daten zu erfahren 0.o

Guten Tag Herr Josef Achim,

Ich bin Josef Achim und ich arbeite bei einer Firma.
Während unseres letzten Treffens und Überprüfung der firma Datei
hat meine Abteilung ein untätiges Konto mit einer riesigen Geldsumme,US$ 8,500,000.00(Acht Million fünfhundert tausend US Dollar) gefunden, das einem unseren gestorbenen Kunden gehört: Herr Müller. Er ist
gestorben und hat keine Begünstigten hinterlassen.
In Namen meiner Kollegen suchen ich Ihre Erlaubnis als nächster Verwandte
unseres verstorbenen Kunden zu stehen, so dass die Fonds freigestellt und
auf ihr Konto überwiesen werden können.
Wegen der Vertraulichkeit bitte ich Sie mir auf meine privaten Email
Adresse (joseachim@aim.com) mit folgenden Angaben zu antworten:
Vollständiger Name, Adresse, Telefon- und Faxnummer.
In Erwartung Ihrer Antwort, verbleibe ich.

mit freundlichen Gruessen,
Herr Josef Achim

Wenn ihr also mal langeweile verspueren solltet, schreibt euch doch auch einfach mal selbst E-Mails, wie der liebe Herr Josef Achim *schmunzel*

Plugin: WP-SpamFree & Antispam Bee

fehlermeldung

Eigentlich war ich bisher total zufrieden mit dem Plugin WP-SpamFree. Es tat genau das was es tun sollte, es bewahrte mich vor Spam.

Aber leider verhinderte es auch, dass Benutzer, die kein Javascript aktiviert hatten und keine Cookies erlaubten, kommentieren konnten, die erhielten dann nur eine nette Fehlermeldung zu Gesicht.

Was mir erst durch den Hinweis von Mausz bewusst wurde …

Also raus mit dem Plugin, ich will meine Besucher ja nicht absichtlich vergraulen …

Her musste antuerlich ein Neues, Spam braucht ja bekanntlich kein Mensch.

Da war doch was, der Ecki hatte doch erst vor einiger Zeit so von einem AntiSpam Plugin geschwaermt, genau Antispam Bee

Das Plugin Antispam Bee schuetzt gegen Spam via Kommentarformular und gegen Spam via Track- und Pingbacks und dass ohne das User Javascript aktiviert haben muessen, oder gar die Cookies erlaubt sein muessen :)

Wie installieren?

  • Plugin downloaden => playground.ebiene.de
  • ZIP-Archiv entpacken
  • Den Ordner antispam-bee ins Verzeichnis ../wp-content/plugins/ uploaden
  • Im WP Adminbereich die Plugins aufrufen
  • Plugin antispam-bee aktivieren

Und das war es dann auch schon …

Etwas Spam gefaellig?

SPAM - EnergyDrink

Nein, nicht den nervige Spam, welchen man unaufgefordert per Email und Co. bekommt, sondern einen wirklich schmackhaften Energy Drink, der sich Spam schimpft, gibt es unter dem Motto ‚Eine Runde Spam für alle !!!‚ vom Suchmaschinen Blog zugeschickt, sofern man seinen Blog denn verlinkt …

Das Zeugs schmeckt uebelst geil, wie ich persoenlich finde, jedesmal wenn mein Herr Schwager in den Niederladen halt macht, ist er verpflichtet mir ein paar Dosen davon mitzubringen, sonst gibbet Aerger *lach*

Eine nette Idee an Backlinks zu kommen und dann auch gleich eine so schmackhafte,
da setzt ich doch gerne mal nen Link ^^

gefunden bei Neontrauma