Gute Tieraerzte …

… sind hier definitiv Mangelware. Ich hab zumindest noch keinen gefunden, der auch nur halbwegs Kentnisse von meinen Exotic Shorthairs hatte o.0

Der erste kannte die Rasse ueberhaupt nicht, super Vorraussetzung …

Der Naechste war der felsenfesten Ueberzeugung, dass bei einer Exotic Shorthair Verpaarung NIEMALS – die Betonung liegt auf NIEMALS – langhaarige Katzenkinder fallen koennen, die dann als Perser bezeichnet werden, das waeren dann wenn ueberhaupt LONG Exotic Shorthairs oder Exotic Longhairs – Alles klar, und morgen kommt der Osterhase und die Dame vom Zuchtbuchamt ist ein weisses Kaninchen!

Ein Anderer behauptet, dass mein gerade 8 Wochen altes Katzenkind, welches seine erste Impfung bekommen sollte mind. 6 Monate alt waere, warum wir so lange mit der Impfung gewartet haetten. – Kein Kommentar -.-

Wiederum ein Anderer war der Brueller schlecht hin, der wollte dem 12 Wochen alten Katzenkind zum Impfen einen Maulkorb anziehen, weil dass ja beissen koennte. – WTF??

Und der von Gestern ist fast so klasse wie der nette Doktor, der behauptet hatte meine damals schwangere KATZE waere DEFINITIV ein KATER!, muuuahhh und ich bin der Weihnachtsmann – der erzaehlte meinen Mann was fuer schoene BLAUE Augen doch mein Perserkaterchen nun bekommen wuerde. – Entweder ist der gute Herr farbenblind, oder sonstwas, meine Zuchtwaertin wuerde mich nen Kopf kuerzer machen, wenn meine goldenen Exotic Shorthair Katzen auf einmal blaue Augen haetten.

Schon mal ne reinrassige goldene Perserkatze mit blauen Augen gesehen? Nein? Tja, das mag dran liegen, dass die Goldenen gruene Augen haben MUESSEN!

Ob die Augenfarbe nun gruen, blau oder sonstwie ist/wird, mag vielleicht fuer den ein oder anderen uninteressant sein, wenn ich allerdings zum Tierarzt fahre um mir bescheinigen zu lassen, dass das Katzenkind zum Zeitpunkt der Untersuchung, dem Rassestandard entspricht, altersgemaess entwickelt ist und vor allem kern gesund ist, dann erwarte ich also dass der Herr Doktor sich mit dem Rassestandard der jeweiligen Katzenrasse auch auseinander gesetzt hat, um ordnungsgemaess bezeugen zu koennen, dass mit dem Katzenkind alles in Ordnung ist …

Aber anscheinend ist sowas echt schwer, wie es aussieht…

So langsam aber sicher gehen mir hier die Tieraerzte in der Umgebung aus. *hmpf

Tierarztkosten -.-

Das ein Tierarstbesucht u.U. richtig Kohle kosten kann, weiss bestimmt jeder, der ein Haustier hat, spaetestens nach dem das Tier mal ernsthaft erkant war. Wie genau sich solche Preise zusammensetzen ist mir allerdings bisher immer noch ein Raetsel.

Bei unserem Pudel z.B. war eine Zahn-Op damals dringend notwendig, da wollten einfach 2 Milchzaehnchen nicht von allein herausfallen, so dass da nachgeholfen werden musste. Dieser Spass hatte uns damals knapp 400€ gekostet :(

Nun war eine Bekannte vor kurzem mit ihrer Katzendame, beim selben Tierarzt, die Katze hatte leider 2 krum stehende Eckzaehne, die musste gezogen werden, der Spass hatte nicht mal 50€ gekostet.

Wieso ist der Eingriff bei der Katze gut 350€ billiger als bei meinem Pudel gewesen?

Die Katze, eine Maine Coon, ist deutlich schwerer und etliches groesser als mein Pudel, denn diese bringt stattliche 9kg auf die Waage, mein Pudel dagegen damals gerade mal 1,5kg. Es bedurfte also deutlich weniger Narkosemittelchen und wirklich groesser sind die Zaehne beim Toypudel auch nicht, im Gegenteil der hatte richtige miniwinni Milchzaehnchen, wenn ich mir dagegen die riesen Eckzaehne meiner Katzen anschaue, wow …

Okay, der Pudel ist ein Hund und keine Katze, aber es kanns doch nicht sein, dass der Spass dann um so viel teurer ist …

Selbiges bei einer Kastration, wuerde ich meinen Pudel kastrieren lassen, wuerde der Eingriff in etwa 375€ kosten. Ein dicker, fetter Kater mit stattlichen 7kg, der deutlich groesser als der Pudel ist, dagegen nur 90€.

Ich wuerds ja verstehen, wenn ich hier so einen riesen Hund alla Neufundlaender o.ae. sitzen haette, aber bei unserem Winzling von Toypudel? -.-