Sportmuffel

Als bekennender Sportmuffel, mache ich in der Regel alles erdenklich Moegliche, um um saemtliche sportliche Aktivitaeten herum zu kommen. Denn Sport ist ja bekanntlich Mord – das sicherlich nicht, aber Sport ist nun mal einfach nicht mein Ding.

Ich sitze lieber auf meinem Hinterteil und lese gemuetlich ein Buch, als mich im Fitnessstudio zu quaelen, oder eine Runde Laufen zu gehen. Meine Sportunlust ging sogar so weit, dass ich mich damals auch um die Rueckbildungsgymnastik nach der Schwangerschaft gedrueckt habe. Geschadet hat es mir bzw. meine Beckenboden nicht, die Schwangerschaftskilos sind so schnell gegangen wie sie damals kamen, von daher …

Nun allerdings stehe ich vor dem Problem, dass ich um etwas sportliche Aktivitaet nicht drum herum kommen werde, egal wie ich es drehe und wende, denn der Pudel braucht Lauftraining zur Kraeftigung der Beinmuskeln. Mal eben den Pudel auf’s Laufband stellen und sich daneben setzten funktioniert da leider nicht.

Klar, ich koennt mein Maennlein damit beauftragen mit dem Pudel laufen zu gehen, Problem an der Sache, der Pudel laeuft nicht mehr mit meinem Maennlein. Pudel hinter sich her ziehen – ginge also sicherlich nicht als Lauftraening durch, wuerde ich mal behaupten.

Was tut man also, wenn man nicht laufen mag?
Richtig, man schwinge sich auf’s Fahrrad. Funktioniert nicht nur mit grossen Hunden, auch Miniaturausgaben eines Hundes koennen problemlos neben dem Fahrrad her laufen.

Die stellenweise etwas eigenartig drein schauenden Passanten, sollte man einfach uebersehen. Ebenso die daemlich anmutenden Fragen allá ‚Wieso der arme Hund denn neben dem Rad her laufen muesste‚…

Ein Hund ist ein Hund der vier Beine hat, die er getrost nutzen kann, egal ob dieser nun eine Schulterhoehe von 25cm oder gar 45cm hat.

Man sollte nur nicht erwarten, dass eine Miniaturausgabe eines Hundes, genau so schnell laeuft wie ein grosser Hund =)

Wie geht’s eigentlich dem ToyPudel?

Ja, wie geht’s dem? Gute Frage naechste Frage …

Gut 5 Monate nach dem schweren Unfall, ist der Pudel noch immer nicht wieder auf dem Damm.

Die versteifte Pfote ist top geworden, kann man nix sagen, ist wunderbar verheilt, alles prima.

Aber, die Pfote, die mit einem Fixateur beglueckt wurde, der geht’s richtig mies. Denn die Aktion war mal komplett zum in die Tonne kloppen.

Das hat ueberhaupt nicht’s gebracht, ausser das es schweine viel Geld gekostet hat und der Pudel mit dem Ding am Bein extremst zu leiden hatte!

Das Ergebnis ist nun eine Fehlstellung der Pfote, die knickt unten nach aussen weg. Bedingt durch die Fehlhaltung, die durch das Gewicht des Fixateurs entstand.

Im Prinzip ist es jetzt also nur noch schlimmer geworden =/

Sollte ich noch mal vor der Wahl stehen, ich wuerde NIE wieder dem Pudel so ein scheussliches Ding verpassen lassen, egal was mir da tolles erzaehlt wird. Dann doch lieber die Pfote versteifen lassen, 1. deutlich Billiger!!! 2. deutlich schneller verheilt, 3. deutlich angenehmer fuer den Hund!

Denn die Pudelnudel hat ueberhaupt kein Problem mit seiner versteiften Pfote, er huepft, springt und rennt damit genauso wie vorher auch. Einzig und allein beim Liegen faellt es auf, dass mit der einen Pfote etwas nicht so stimmt, da er diese ja nicht mehr einknicken kann, was ihn eigentlich ueberhaupt nicht stoert.

Was machen wir nun mit der kaputten Pfote?
NIX – und zwar rein gar nix! Uns wurde nahegelegt, die Pfote letztenlich auch noch versteifen zu lassen, aber das wuerde nun wiederrum heissen noch mehr OP’s. Und das kann und will ich meinem Pudel nicht antun. Die vielen Narkosen und Tierklinikaufenthalte haben dem Pudel doch extremst zu schaffen gemacht.
Gerade vom Verhalten her …

– der Pudel klammert extremst
– kann nicht mehr alleine bleiben, nicht einmal fuer 2 Minuten
– sehr schreckhaft was metallene Geraeusche anbelangt
– Menschen mit Schuerzen / Kitteln knurrt er an
– Scheeren geht gar nicht, beim Kaemmen wird stellenweise auch geschnappt

Defakto keine OP’s mehr, wenn ich jemals wieder sich einen halbwegs normal verhaltenden Pudel haben moechte…

Die Pfote ist jetzt schoen dick eingemummelt, mit Krepp mehrfach umwickelt, so dass eine Stabilitaet gegeben ist, das reicht. Irgendwann verknoechert das von selbst, dauert zwar lange, aber wir haben ja Zeit und laufen, hopsen, springen tut der Pudel damit ganz wunderbar, im Gegensatz zu so nem Fixateur. Da hat er die Pfote naemlich nicht belasten wollte, mit dem Verband werden nun munter alle 4 Beinchen benutzt. Und wenn wir ganz ganz viel Glueck haben, korrigieren wir damit sogar die durch den externen Fixateur entstandene Fehlhaltung …

Vom Hundefriseur …

Da leider mein 1mm Scherkopf derzeit weg zum Schleifen ist und der Pudel dringenst von seiner Wolle befreit werden musste, brachten wir ihn gestern zum Hundefriseur. Dieser wirbt damit sich auf Pudel spezialisiert zu haben. Uns wuerde ein Continential Clip oder aber ein Puppy Clip ans Herz gelegt, fuer die heissen Tag. Ich finde allerdings dass diese Bommel oder gar der kahlgeschoerenen Hintern bei nem Toypudel nicht wirklich pirkelnd aussehen. Ich mag halt gerne einen Pudel der ueberall Fell am Koerper aufweisen kann, also sollte es nur eine typische Modeschur werden …

Nuja, und so sieht das Ergebnis aus :(

Na wem faellt es auf?

Die Ohren haben einen Laengenunterschied von mind. 1,5cm -.-
Ueberhaupt sieht der Pudel nicht wirklich geschoren aus, er hat immer noch gut 7cm langes Fell an den Beinen und 3cm auf dem Ruecken *grumml*

Diese extremst ‚geile‚ Pudelmodeschur haette 65€ kosten sollen!

Als wir die Dame ueber unser nichtgefallen der Pudelschur aufgeklaert hatten, wollte sie dann zusaetzlich noch 23€ fuer die Nachbesserung berechnen -.-

Ich hab dann meinen Mann mit der Trulla aus dem Hundefriseursalon diskutieren lassen, mir war die Sache zu bloed gewesen.
So blind kann man doch gar nicht sein …

Eines haben wir aus dem Spass ganz sicher gelernt, der Pudel bekommt so schnell keinen Hundefriseur mehr zu Gesicht. Das war jetzt schon das 3te mal dass wir auf die Nase gefallen sind mit einem Besuch beim einem Hundefriseur. Dann investiere ich mein Geld doch lieber in einen paar weitere zusaetzliche Scherkoepf fuer die Schermaschine und lege selbst weiterhin Hand an den Pudel…

Wenn Perser-Ferkel fressen …

perser-ferkel

… dann muss anschliessend erstmal ein Putzkommando anruecken, um die Kueche wieder sauber zu bekommen.

Und so sieht man dann nach dem Fressen aus …
perser-schwein

Waehrenddessen das Putzkommando am Arbeiten ist, wird dem Pudel dann einfach mal der Kauknochen stibitzt …


Der Pudel hat von seinem Kauknochen uebrigens nichts abbekommen, der durfte nur zuschauen wie sich alle Katzenkinder drueber hergemacht haben :mrgreen: